KONTAKT / IMPRESSUM  
  Leistungsspektrum
Konzepte
Rückblick/Rezensionen
Folder Download PDF
  Fachbuch-Beitrag
20 Jahre Kulturfabrik
  Vorträge an der ebam    
 





Kabarettistisches Frühlingserwachen auf dem Weg zur KultTour 2007

Günter Grünwald kam am 21. März mit seinem aktuellen Programm: "Glauben Sie ja nicht, wen Sie da vor sich haben" in die Stadthalle Hilpoltstein

Er selbst sagt zu seinem Programm: "Ein sehr kluger Mann hat mal gesagt: „Schmiede den Elch so lange er heiß ist.“ Und was man so hört, ist der Psychiater des sehr klugen Mannes sehr zufrieden mit seinen Fortschritten. Seit mir mein japanischer Zen-Meister diese kleine Geschichte erzählte, weiß ich warum ich sein einziger Schüler bin. So ein Depp.Und genau so geht es vielen Menschen in unserer heutigen Gesellschaft. Man weiß einfach nicht mehr, warum man irgendwann anfing einen Elch zu schmieden. Und exakt an dieser Stelle tritt das Kabarett auf den Plan. Nur das Kabarett ist imstande, der Gesellschaft die Maske vom ..äh….. Dings zu reißen und uns zu zeigen wohin der Papst zum beten geht. Deshalb ist es für die Gesundung der Gesellschaft unglaublich wichtig in Kabarettvorführungen zu gehen. Wenn Sie schon sparen müssen, weil Ihnen Ihr Arbeitgeber gezeigt hat wo der Zimmermann das Loch gelassen hat, dann sparen Sie am Essen, am Trinken, an Swingerclubbesuchen, aber um Gottes willen nicht an Kabarettbesuchen. Meine Kollegen und ich werden es Ihnen danken, wenn wir nicht mehr in den Fußgängerzonen knieenderweise unseren Lebensunterhalt erbetteln müssen.Ich bedanke mich. Danke, vielen herzlichen Dank. Ihr Günter Grünwald"

 

 
 



Kabarettistisches Frühlingserwachen auf dem Weg zur KultTour 2007

Frank-Markus Barwasser mit Erwin Pelzig „Vertrauen auf Verdacht“
kam am 31. Januar 2007 in die Stadthalle Hilpoltstein

"Seine scheinbare Naivität, verbunden mit plötzlich zuschnappender Schlagfertigkeit, fränkischer Querdenkerei und traumwandlerischer Pointensicherheit lockt seine prominenten Gäste aus der Reserve, zum großen Vergnügen des Publikums ...", urteilte die Jury zur Verleihung des blauen Panthers des Bayerischen Fernsehpreises im Mai 2006.

Besser kann man es fast nicht ausdrücken. Frank-Markus Barwasser beeindruckt mit seinen Figuren immer wieder tief und aufs Neue. Im kommenden Jahr wird er seinen ersten Kinofilm drehen, natürlich als „Erwin Pelzig“. Das bedeutet allerdings, dass er und seine Freunde, Hartmut und Dr. Göbel, nur wenig Zeit haben werden Ihr Programm auf den Bühnen Bayerns zu präsentieren. Deshalb sollten Sie die Gelegenheit nutzen wenn es für längere Zeit zum letzten Mal heißt:
„Pelzig“ kommt! Frank-Markus Barwasser präsentierte sein aktuelles Programm: „Vertrauen auf Verdacht“. Die Welt befindet sich in einer Vertrauenskrise. Die Bürger vertrauen ihren Regierungen nicht mehr und die Regierungen vertrauen ihren Bürgern nicht mehr. Alle Umfragen in Deutschland bestätigen: Vertrauen genießen nur noch der ADAC und die Feuerwehr. Vertrauen kann Pelzig in jedem Fall auf Hartmut und Herrn Dr. Göbel, denn auch im aktuellen Programm werden sie ihn nicht alleine lassen.



Eine Veranstaltung von Ax.T. Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Stadt Hilpoltstein und Kiefer Kulturmanagement.

 
  zurück